Kostenlose Beratung 0800 - 33 00 55 00

Unsere hochspezialisierte Fachwerkstatt

Schleifen der Brillengläser
Präzision in Perfektion:

Bei EYEGLASS24 haben wir uns voll und ganz der Neuverglasung von Brillen verschrieben - egal ob neu oder alt. Unsere Münchner Werkstatt ist technisch mit den modernsten Maschinen und Werkzeugen ausgestattet. Unsere ausgebildeten Augenoptiker sind absolute Perfektionisten und arbeiten bei der Erfassung der Form sowie beim Zuschleifen Ihrer Brillengläser auf den Zehntel Millimeter genau. Neben einer optimalen Sicht und der korrekten Zentrierung gewährleisten wir somit, dass Ihre neuen Brillengläser auch exakt und ästhetisch ansprechend in Ihre Fassung eingearbeitet werden. Unser unten beschriebener 5-Schritte-Prozess gewährleistet dabei reibungslose Abläufe und ein optimales Endprodukt.

Jede Brille, die unser Haus mit neuen Brillengläsern verlässt, ist ein individuelles Kunstwerk.

Unser bewährter 5-Schritte-Prozess

Unser 5-Schritte-Prozess hat sich seit vielen Jahren bewährt
und im wahrsten Sinne "eingeschliffen". Die Präzision unserer
Meister-Werkstatt genügt den allerhöchsten Ansprüchen.

Schritt 1: Aufnahme Ihrer Augen- & Fassungsdaten

Prüfung der Brillen-Fassung

Sobald Ihre Brille in der Werkstatt eingetroffen ist, wird diese von unseren Augenoptikern eingehend überprüft. In den allermeisten Fällen lässt sich eine Brille problemlos neuverglasen. Und das sogar mehrfach. Auch ältere Fassungen sind in der Regel noch so robust, dass neue Brillengläser eingesetzt werden können. Dennoch erfolgt diese Prüfung, um eventuelle Risiken frühzeitig zu erkennen. Unsere Augenoptiker überprüfen außerdem, ob sich durch eine leichte Modifizierung Ihrer Bestellung ein noch schöneres Ergebnis erzielen lässt (sollte z.B. eine andere Tönung von Sonnenbrillengläsern besser zur Farbe Ihrer Fassung passen). Sofern dies der Fall ist, melden wir uns bei Ihnen.

Info: Sollte Ihre Fassung nach dieser Prüfung beim Einarbeiten der neuen Brillengläser dennoch beschädigt werden, haften wir für den entstandenen Schaden

Auslesen der Zentrierung

Mithilfe eines hochmodernen Scheitelbrechwertmessers ist es uns im nächsten Schritt möglich, die exakte Zentrierung Ihrer alten Brillengläser auszulesen. Diese übernehmen wir dann für die neuen Gläser. Dies ist entscheidend, damit Sie mit Ihren neuen Brillengläsern perfekt sehen können. Jedes Brillenglas verfügt über einen optischen Mittelpunkt, der exakt vor Ihrer Pupille sitzen muss. Befinden sich in Ihrer Fassung keine alten Brillengläser, haben wir die Möglichkeit, die Zentrierdaten Ihrem Brillenpass oder Rezept zu entnehmen. Liegt Ihnen ein derartiges Dokument nicht vor, ermitteln unsere Augenoptiker die korrekte Zentrierung gemeinsam mit Ihnen.

Info: Auch wenn es um die korrekte Zentrierung geht, steht die Qualität unserer Arbeit der eines stationären Optikers in nichts nach

Überprüfung der Zentrierung am Bildschirm

Sie haben bei Ihrer Bestellung angegeben, dass wir neben der Zentrierung auch die Augenwerte aus Ihrer eingesendeten Brille (oder einer mitgesendeten Zweitbrille) übernehmen sollen? Dann lesen wir diese exakt aus und verwenden die Daten für Ihre neuen Brillengläser.

Bevor Ihre Brille nun alle weiteren Schritte in unserer Werkstatt durchläuft, wird sie elektronisch erfasst und in unser System eingebucht. So kann es zu keinen Verwechslungen kommen. Zudem sind wir so jederzeit in der Lage, Ihnen Auskunft über den aktuellen Status Ihrer Bestellung zu geben.

Nach Abschluss der Prüfung erhalten Sie von uns eine E-Mail, die Ihnen den Eingang Ihrer Brille bestätigt.

Schritt 2: Bestellung Ihrer Gläser

Bestellung der Brillengläser beim Hersteller

Im nächsten Schritt werden die Brillengläser anhand Ihrer individuellen Augenwerte in Anfertigung gegeben. Dies geschieht über eine elektronische und datengeschützte Schnittstelle zu unserem Schweizer Lieferanten, dem Traditions-Unternehmen Holzer Optik AG. Die Holzer Optik AG ist seit über 25 Jahren am Markt und genießt in der Branche einen ausgezeichneten Ruf. Bei den Brillengläsern handelt es sich um hochwertige Markengläser in ausgezeichneter Qualität.

Aufgrund einer langjährigen und sehr engen Partnerschaft mit der Holzer Optik AG erhalten wir die Brillengläser auf schnellstem Wege. Die Holzer Optik AG verfügt über eines der größten Brillenglas-Sortimente weltweit. Daher können wir auch Brillengläser mit außergewöhnlich hohen Werten oder speziellen Tönungen und Veredelungen problemlos anbieten.

Bei Brillengläsern für höhere Augenwerte prüfen wir in diesem Schritt zudem eine sog. Mittendickenminimierung. Durch dieses individuelle Anfertigungsverfahren fallen die Gläser dünner als beim herkömmlichen Herstellungsverfahren aus.

Info: Neben unserem 100-Tage-Rückgaberecht genießen Sie eine zweijährige Herstellergarantie der Holzer Optik AG auf alle Brillengläser

Übermittlungsprotokoll Glasbestellung

Nebenstehendes Übermittelungsprotokoll veranschaulicht die Größe der bestellten Glasrohlinge (blaue Kreise) im Vergleich zur deutlich kleineren finalen Form Ihrer Gläser (graue Bereiche). Es bedarf daher im folgenden Schritt einem Zuschleifen der großen runden Rohlinge in die gewünschte Passform.

Schritt 3: Zuschleifen Ihrer Brillengläser

Tracern der Fassung

Sobald die individuell für Sie angefertigten Gläser bei uns eingetroffen sind, werden diese zugeschliffen. Um dies so präzise wie möglich zu gewährleisten, muss die exakte Form Ihrer Fassung ermittelt werden. Das geschieht mit Hilfe eines sog. CNC-Tracers. Hierbei tastet eine Spezial-Nadel die Fassung auf einen zwanzigstel Millimeter genau ab und übermittelt alle Daten direkt an den Schleifautomat. Bei Halbrand oder randlosen Fassungen ist das „Tracern“ nicht möglich, da kein durchgehender Rand zum Abtasten vorhanden ist. Hier werden die vorherigen Gläser zum Abtasten und Nachbilden der Form verwendet. Das Ergebnis ist hierbei genauso akkurat wie beim CNC-Tracer.

Tipp: Bei randlosen Fassungen polieren wir die Ränder standardmäßig glänzend. Wenn Sie eine matte Polierung wünschen, genügt ein kurzer Hinweis an uns. Kosten entstehen Ihnen dadurch selbstverständlich nicht

Vorbereiten Schleifprozess Brillenglas

Der runde Glasrohling wird nun in unseren hochmodernen Schleifautomaten eingesetzt, welcher bereits mit den Informationen zu Ihrer Fassung sowie den Augenwerten gespeist wurde.

Einschleifen der Brillengläser

Anschließend geschieht das Schleifen Ihrer neuen Brillengläser komplett vollautomatisch und millimetergenau.

Schritt 4: Einarbeitung der Brillengläser

Manuelles Abkanten Brillenglas

Nach dem Zuschleifen durch den Schleifautomat werden die Gläser per Hand abgekantet. Hierbei werden scharfe Kanten und spitze Flächen entfernt, um die Bruchsicherheit der Gläser zu erhöhen. Außerdem stellen wir durch das manuelle Nachschleifen sicher, dass zwischen Fassung und Brillengläser keine Zwischenräume bestehen.

Einarbeitung der Brillengläser

Jetzt folgt die „Hochzeit“ – die eigentliche Einarbeitung der Brillengläser in Ihre Fassung. Hierbei kommen die jahrelange Erfahrung und das handwerkliche Geschick unserer Augenoptiker zum Tragen. Sie achten penibel darauf, ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen und Ihre Fassung schonend zu behandeln. Ein weiteres Augenmerk wird darauf gerichtet, Ihre Fassung nicht zu verstellen. Somit gewährleisten wir einen optimalen Sitz der Brille auch nach dem Austauschen der Brillengläser.

Schritt 5: Doppelte Qualitätsprüfung

Qualitätsprüfung der Brille mit den neuen Brillengläsern

Sobald die Brillengläser eingearbeitet sind, werden diese zusammen mit Ihrer Fassung gründlich gereinigt. Nun beginnt unsere doppelte Qualitätskontrolle. Dabei werden die Stärken Ihrer neuen Brillengläser sowie deren Zentrierung und die Einarbeitung in Ihre Fassung überprüft. Dieser Schritt wird von zwei unterschiedlichen Augenoptikern durchgeführt. Mindestens einer der beiden Augenoptiker ist dabei ein Meister. Somit stellen wir sicher, dass Ihre Brille unsere Werkstatt in einem optimalen Zustand verlässt.

Anschließend geht Ihre Brille mit den neuen Brillengläsern in den Versand. Als kleines Dankeschön für Ihre Bestellung legen wir der Sendung ein kostenloses Mikrofasertuch bei. Damit lassen sich Ihre Brillengläser optimal und ohne kleine Kratzer zu verursachen reinigen. Außerdem erhalten Sie von uns wertvolle Pflegehinweise, wie Sie die Langlebigkeit Ihrer neuen Brillengläser erhöhen können. Sollten Sie uns Ihre Brille ohne Etui zugesendet haben, legen wir Ihnen außerdem kostenlos ein neues Etui bei.

Mit Rückerhalt Ihrer Brille beginnt unser 100-Tage-Rückgaberecht.

Wir sind zertifiziert

Logo EHI Logo Trusted Shops Logo SSL

Kostenlose Beratung 0800-33 00 55 00

100 Tage Rückgaberecht

Komplett versandkostenfrei