Unsere Brillengläser

Herkunft unserer Brillengläser:

Wir beziehen unsere Brillengläser von deutschen Brillenglas-Herstellern. Bei den Brillengläsern handelt es sich um hochwertige Markengläser in ausgezeichneter Qualität. Daher können wir auch Brillengläsern mit außergewöhnlich hohen Werten oder speziellen Tönungen und Veredelungen problemlos anbieten.

Unser Sortiment in der Übersicht

Wir bieten Ihnen die breiteste Brillenglas-Auswahl aller Online Optiker. Unsere Brillengläser arbeiten wir in alle am Markt verfügbaren Fassungen ein (sowohl in Vollrand-, Halbrand-, Randlos, als auch Sport- oder modisch gewölbte Fassungen).

Brillengläser nach Fehlsichtigkeiten

Einstärkengläser zur Korrektur von Kurz- oder Weitsichtigkeit

Sie leiden entweder an Kurz- oder Weitsichtigkeit oder benötigen eine Lesebrille? Einstärkengläser sind entweder auf den Nah-, Mittel- oder Fernbereich optimiert und bieten somit in einem dieser Bereiche eine optimale Sicht.

Gleitsichtgläser

Gleitsichtgläser kommen bei Personen mit Altersweitsichtigkeit zum Einsatz.

Altersweitsichtige Personen haben Probleme beim Wechsel der Sicht zwischen Ferne und Nähe. Bei einer Altersweitsichtigkeit muss daher häufig das Sehen in der Ferne sowie in der Nähe korrigiert werden.

Gleitsichtgläser bieten die Möglichkeit, in allen Distanzen von Ferne bis Nähe scharf zu sehen. Das besondere an Gleitsichtgläsern ist dabei, dass auch eine optimale Sicht auf mittlere Distanzen möglich ist, da in die Brillengläser ineinander übergehende Zonen mit verschiedenen, an Ihre Sehschwäche angepasste Augenwerte eingearbeitet sind. Gleitsichtgläser sind daher hervorragend für alle Tätigkeiten im Beruf oder Alltag geeignet.

Die Verwendung von Gleitsichtbrillen, welche ohne Ermittlung der individuellen Daten (Pupillendistanz, Hornhautscheitelabstand, Fassungsvorneigung sowie der individuellen Einschleifhöhe) gefertigt werden, könnten im Einzelfall (oder gegebenenfalls) im Straßenverkehr eine Gefahr darstellen. Dies ist auch bei unseren Gleitsichtbrillen der Fall. Unsere Augenoptikermeisterin bittet daher um Vorsicht.

Arbeitsplatzgläser

Auch Arbeitsplatzgläser kommen bei Personen mit Altersweitsichtigkeit zum Einsatz.

Sie gewährleisten eine optimale Sicht in der Nähe sowie auf mittlere Distanzen. Damit sind sie beispielsweise optimal für alle Bürotätigkeiten geeignet, da parallel eine optimale Sicht in die Nähe (zum Lesen von Dokumenten) und die mittlere Distanz (für Arbeiten am Bildschirm) gewährleistet ist. Anders als bei Gleitsichtgläsern bieten sie allerdings nur einen eingeschränkten Sichtbereich für die Ferne.

Bifokalgläser

Auch Bifokalgläser kommen bei Personen mit Altersweitsichtigkeit zum Einsatz.

Sie bieten eine optimale Sicht im Nah- und im Fernbereich. Diese zwei Schärfenbereiche sind sichtbar durch eine Linie getrennt. Im Gegensatz zu Gleitsichtgläsern bieten Bifokalgläser kein verbessertes Sehen auf mittlere Distanzen. Dafür ist bei Bifokalgläsern keine besondere Eingewöhnungszeit notwendig (welche es bei Gleitsichtgläsern geben kann).

s s
Alle Brillengläser gibt es auch für Hornhautverkrümmungen und hohe Dioptrie-Werte bis zu ± 16,00.

Glasstärken

Normal
Dünn
Superdünn
Ultradünn
 
Gewicht/Dicke
Standard
bis zu 20% dünner und
leichter
bis zu 35% dünner und
leichter
bis zu 50% dünner und
leichter
Brechungsindex
1,5
1,6
1,67
1,74
Schliff
Sphärisch
Sphärisch
Asphärisch
Asphärisch

Normal (Index 1,50 – sphärisch*): Bei diesem Glas handelt es sich um die Standardausführung.

Unsere Augenoptikermeister empfehlen diese Gläser ausdrücklich nur bis zu Dioptrien-Werten von max. ± 2,00 und nur für Vollrand-Fassungen. In Ausnahmefällen können diese Gläser zwar bis zu einer Sphäre von ± 4,00 und einem Zylinder von ± 3,00 verwendet werden. Allerdings können wir bei Dioptrien-Werten von über ± 2,00 keine Gewähr für ein ästhetisch schönes Ergebnis geben.

Mit unseren dünnen, superdünnen oder ultradünnen Gläsern erzielen Sie ein ästhetisch wesentlich schöneres Ergebnis.

Darüber hinaus würden wir Ihnen grundsätzlich mindestens das „dünne“ Brillenglas empfehlen, da hier das Material wesentlich flexibler und belastbarer ist und Sie sich somit länger an Ihrem Brillenglas erfreuen können.

* In der Augenoptik wird zwischen sphärischen und asphärischen Brillengläsern unterschieden. Der Vorteil von asphärischen Brillengläsern ist, dass diese weniger stark gewölbt ausfallen und dadurch der Vergrößerungs- bzw. Verkleinerungseffekt der Augen reduziert wird. Wenn Sie asphärische Brillengläser wünschen, wählen Sie bitte unsere „super dünnen“ oder „ultra dünnen“ Brillengläsern aus.

Dünn (Index 1,60 – sphärisch*) – ca. 20% dünner und leichter: Dieses Glas bietet eine dünnere, leichtere Alternative zum normalen Glas. Diese Gläser sind bestens geeignet für jede Art von Brille.

Die Empfehlung unserer Augenoptikermeister für dieses Glas liegt bei Dioptrien-Werten von max. ± 4,00. In Ausnahmefällen können diese Gläser zwar bis zu einer Sphäre von ± 6,00 und einem Zylinder von + 4,00 bzw. – 2,00 verwendet werden. Allerdings können wir bei Dioptrien-Werten von über ± 4,00 keine Gewähr für ein ästhetisch schönes Ergebnis geben.

* In der Augenoptik wird zwischen sphärischen und asphärischen Brillengläsern unterschieden. Der Vorteil von asphärischen Brillengläsern ist, dass diese weniger stark gewölbt ausfallen und dadurch der Vergrößerungs- bzw. Verkleinerungseffekt der Augen reduziert wird. Wenn Sie asphärische Brillengläser wünschen, wählen Sie bitte unsere „super dünnen“ oder „ultra dünnen“ Brillengläsern aus.

Super dünn (Index 1,67 – asphärisch*) – ca. 35% dünner und leichter: Dieses Glas ist noch dünner und leichter als das 1,60er-Glas und eignet sich für jede Art von Brille gut.

Die Empfehlung unserer Augenoptikermeister für dieses Glas liegt bei Dioptrien-Werten von ± 4,00 bis max. ± 6,00.

* In der Augenoptik wird zwischen sphärischen und asphärischen Brillengläsern unterschieden. Der Vorteil von asphärischen Brillengläsern ist, dass diese weniger stark gewölbt ausfallen und dadurch der Vergrößerungs- bzw. Verkleinerungseffekt der Augen reduziert wird.

Ultra dünn (Index 1,74 – asphärisch*) – ca. 50% dünner und leichter: Bei diesem Glas handelt es sich um die dünnste und leichteste Ausführung in unserem Sortiment. Sie erhalten hier also ein absolutes Premium-Glas.

Die Empfehlung unserer Augenoptikermeister für dieses Glas liegt bei Dioptrien-Werten ab ± 6,00.

* In der Augenoptik wird zwischen sphärischen und asphärischen Brillengläsern unterschieden. Der Vorteil von asphärischen Brillengläsern ist, dass diese weniger stark gewölbt ausfallen und dadurch der Vergrößerungs- bzw. Verkleinerungseffekt der Augen reduziert wird

Veredelungen

Superentspiegelung
Hartschicht
Clean-Coat
Lotusbeschichtung
Digital Relax-Beschichtung
UV-Schutz 400

Sobald Licht auf ein Brillenglas trifft, wird ein Teil davon reflektiert (etwa 10%) und erscheint als störender und blendender Reflex. Durch eine spezielle Beschichtungstechnik (Antireflexschicht) wird der reflektierte Anteil auf 1-2% reduziert. Dadurch steht Ihnen mehr Licht für eine gute Sicht zur Verfügung und störende Blendeffekte werden minimiert.

Alle unsere Brillengläser verfügen über eine Superentspiegelung.

Brillengläser aus Kunststoff sind zwar leicht und flexibel, dafür ist die Oberfläche aber relativ weich. Moderne Versiegelungen – ein auf die Glasoberfläche aufgebrachter Hartlack – machen die Kunststoffgläser annähernd genauso hart und kratzfest wie Brillengläser aus Mineralglas.

Alle unsere Kunststoff-Brillengläser verfügen über eine Hartschicht.

Der Clean-Coat ist eine schmutzabweisende Deckschicht, die über den Hartlack und die Entspiegelung gezogen wird. Somit werden die Poren des Glases verschlossen, was einer Verschmutzung vorbeugt und die Reinigung erheblich erleichtert.

Alle unsere Brillengläser verfügen über eine Clean-Coat-Beschichtung

Bei der Lotusbeschichtung handelt es sich um eine Nanoversiegelung der Glasoberfläche, die Wasser und Fett abweist. Das führt dazu, dass Schmutz kaum noch haften bleibt. Gläser mit einer Lotusbeschichtung bleiben länger sauber und lassen sich einfacher reinigen, da die Oberfläche um ein Vielfaches glatter ist.

Eine Lotusbeschichtung verlängert zudem die Lebensdauer der Brillengläser. Kleine Kratzer oder Gebrauchsspuren, die durch übermäßiges Reinigen entstehen, werden dank der Beschichtung vermieden.

Bei unserer Digital Relax-Beschichtung handelt es sich um eine absolute Innovation auf dem Markt der Brillengläser.

In unserem heutigen Alltag spielen digitale Geräte eine entscheidende Rolle. Die erhöhte Nutzung von Bildschirmen oder Smartphones stellt unsere Augen vor neue Herausforderungen. Weil digitale Bildschirme schädliches blau-violettes Licht ausstrahlen, kann es zu Kopfschmerzen, trockenen und übermüdeten Augen oder einer verschwommenen Sicht kommen.

Mithilfe unserer Digital Relax-Beschichtung wird dem entgegengewirkt. Die Beschichtung entlastet Ihre Augen bei der Arbeit an digitalen Geräten, indem es das blau-violette Licht reflektiert und das Kontrast-Sehen sowie die natürliche Farbwahrnehmung verbessert. Somit wird das Sehen entspannter und gleichzeitig konzentrierter.

Die Digital Relax-Beschichtung erhalten Sie immer direkt in Kombination mit einer hochwertigen Lotusbeschichtung.

Wenn das Auge zu lange intensiven UV-Strahlen ausgesetzt ist, können Hornhaut- und Netzhautentzündungen, Grauer Star oder auch Retinales Melanom (Krebs) die Folgen sein. Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, unbedingt auf Brillengläser mit einem UV-Schutz zu achten. Durch den UV-Schutz werden die Strahlen herausgefiltert und somit das Auge geschützt.

Alle unsere Gläser verfügen über einen hochwertigen UV-Schutz (UV-400).

Tönungen

Normale
Sonnenbrillengläser
Selbsttönende
Sonnenbrillengläser
Polarisierende
Sonnenbrillengläser
Leichte
Tönung
Verspiegelte
Sonnenbrillengläser
Verlaufstönung

Unsere normalen Sonnenbrillengläser verfügen über einen hochwertigen UV-Schutz (UV-400) und haben eine Tönungsintensität von ca. 85% (klassische Sonnenbrillen-Tönungsintensität). Sie schützen Ihre Augen in der Sonne vor gefährlichen UV-Strahlen und gewährleisten eine Sicht ohne störende Blendeffekte.

Selbsttönende Brillengläser (oder auch „phototrope“ Brillengläser) dunkeln sich bei zunehmender UV-Strahlung und abhängig von der Temperatur selbst ein. So müssen Sie nicht mehr zwischen Sonnen- und normaler Korrektionsbrille hin und her wechseln, da die Brillengläser sehr schnell auf die äußeren Begebenheiten reagieren. Unsere selbsttönenden Sonnenbrillengläser weisen im maximal ungetönten Zustand eine Tönungsintensität von ca. 5% auf (kaum merklich). Im maximal getönten Zustand beläuft sich die Tönungsintensität auf ca. 85% (klassische Sonnenbrillen-Tönungsintensität). Wir verwenden die neueste Generation selbsttönender Beschichtungen vom Weltmarktführer Transitions, welche technisch auf dem aktuellsten Stand der Forschung sind.

Polarisierende Sonnenbrillengläser reduzieren störende Blendeffekte von Sonnenstrahlen, die sich in spiegelnden Oberflächen (wie z.B. Wasser, Schnee oder Eis) brechen, noch besser als eine normale Sonnenbrillentönung. Daher kommen polarisierende Sonnenbrillengläser vor allem im Schnee oder auf dem Wasser zum Einsatz. Aber auch beim Autofahren können polarisierende Sonnenbrillengläser von großem Vorteil sein, da Spiegelungen auf einer nassen Fahrbahn (oder auch einer spiegelnden Heckscheibe) drastisch reduziert werden. Unsere polarisierenden Sonnenbrillengläser kommen in einer Tönungsintensität von ca. 85% (klassische Sonnenbrillen-Tönungsintensität).

Sehr leichte Tönung (Filtertönung): ca. 15%. Diese Tönungsintensität steht Ihnen neben Braun, Grau und Grün auch in Blau zur Verfügung. Sie wird meist aus ästhetischen Gründen gewählt oder bei sehr lichtempfindlichen Augen. Brillengläser mit einer Filtertönung können auch nachts beim Autofahren getragen werden.

Leichte Tönung: ca. 25%. Brillengläser mit dieser Tönungsintensität eignen sich für bedeckte Tage und können einen modischen Aspekt mit sich bringen (beispielsweise mit einer kosmetischen Wirkung als Ersatz für einen Liedschatten).

Mittelstarke Tönung: ca. 70% (fast klassische Sonnenbrillentönung). Diese Tönungsintensität kommt bei Sonnenbrillenträgern zum Einsatz, denen die klassischen 85% Tönungsintensität zu dunkel ist.

Verspiegelte Sonnenbrillengläser verleihen Ihrer Sonnenbrille einen modischen Aspekt und sind aufgrund der auffälligen Tönung ein absoluter Hingucker.

Das besondere an verspiegelten Sonnenbrillengläsern: Von außen sind Ihre Augen nicht zu erkennen, während Sie von innen eine optimale, superentspiegelte Sicht genießen. Die Beschichtung schützt Ihre Augen vor starken Reflexionen und garantiert eine glasklare Sicht ohne Blendeffekte.

Unsere verspiegelten Sonnenbrillengläser verfügen zudem über einen hochwertigen UV-Schutz (UV-400). Sie erhalten die Gläser mit oder ohne Sehstärken.

Nicht nur praktisch, sondern auch stilvoll und modisch – das sind unsere Sonnenbrillengläser mit Verlauf.

Bei einer Verlaufstönung erhält das Brillenglas einen stufenlosen Übergang von einer dunkleren Tönung im oberen Bereich zu einer helleren Tönung im unteren Bereich. So haben Sie beim Blick nach unten eine gute Sicht auf Weg oder Straße, während die von oben einfallenden Sonnenstrahlen abgeblockt werden.

Wichtig: Die Tönung erstreckt sich bei der Verlaufstönung zwar nicht über das komplette Glas, Ihre Augen sind jedoch genauso gut gegen UV-Strahlen geschützt wie bei einer Brille mit durchgängig getönten Gläsern.

Bitte beachten Sie: Je größer die Gläser, desto besser kommt die Verlaufstönung zur Geltung. Der Verlauf von 10% Tönung zu 85% Tönung verteilt sich nämlich auf die gesamte Höhe des ungeschliffenen Brillenglases – also über eine Höhe von ca. 70 mm. Wenn Ihre Fassung z.B. nur 20 mm hoch ist, so kann nur ein kleiner Ausschnitt des Verlaufs abgebildet werden (genau 20/70, also z.B. von 20% Tönung auf 40% Tönung). Aus diesem Grund empfehlen wir grundsätzlich eine Mindesthöhe Ihrer Fassung von 30 mm.

Tönungsfarbe

Grau
Blau
Grün
Braun
Rote
Verspiegelung
Silberne
Verspiegelung
Grüne
Verspiegelung
Blaue
Verspiegelung
Goldene
Verspiegelung

Glasmaterial

Kunststoffgläser

Leicht und dünn: für 99% der Kunden die richtige Wahl

Kunststoffgläser (auch organische Brillengläser genannt) haben eine weiche Oberfläche, sind aber trotzdem bruchsicher. Außerdem zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie angenehm leicht und dünn sind und somit den Tragekomfort verbessern.

Wir empehlen Ihnen Kunststoffgläser, da diese wesentlich leichter sind als Mineralgläser. Auch ist die Robustheit von Kunststoffgläsern in den vergangenen Jahren durch Fortschritte in der Herstellung enorm gestiegen. Zudem besteht bei Brillengläsern aus Kunststoff kein Bruchrisiko (z.B. durch das Öffnen eines Airbag) – ganz im Gegensatz zu Mineralgläsern.

Mineralgläser

Robust und schwer: nur in Ausnahmefällen empfehlenswert

Mineralgläser (auch Silikatgläser oder mineralische Brillengläser genannt) sind sehr kratz- und verschleißfest. Dafür sind sie jedoch im Gegensatz zu Kunststoffgläsern eher zerbrechlich, spröde und schwer.

Mineralgläser eignen sich daher für Tätigkeiten, bei denen die Kratzfestigkeit der Gläser im Mittelpunkt steht oder wenn sie in einer sehr heißen Umgebung (z.B. einer Werkstatt oder in der Sauna) eingesetzt werden, da hier im Vergleich zu Kunststoffgläsern die Beschichtung nicht angegriffen werden kann.

Bekannt aus