KOSTENLOSE BERATUNG 0800 33 00 55 00

Gutschein: 19% Herbst Rabatt mit EYE-ATMN-19

DEIN EXPERTE FÜR BRILLENGLÄSER

KOSTENLOSE BERATUNG 0800 33 00 55 00

Gutschein: 19% Herbst Rabatt mit EYE-ATMN-19
Berater
5 Lifehacks für Brillenträger
Wie deine Brille länger überlegt

1. Brillenpflege: Wie Du deine Brillengläser am besten reinigst.

Die für alle Brillengläser empfohlene optimale Reinigungsmethode ist ebenso einfach wie kostengünstig. Befeuchte deine Brille mit warmem Wasser, verteile einen winzigen Tropfen Geschirrspülmittel mit dem Finger auf Gläser und Bügel (hier sammeln sich gern Reste von Make-up und Haarkosmetika an) und spüle die Brille mit warmen Wasser ab. Zum Trocknen verwende am besten ein sauberes, weiches Baumwolltuch. Für diesen Zweck eignet sich jedes weiche Baumwolltextil vom alten Geschirrhandtuch bis zum T-Shirt-Rest – Hauptsache sauber und ohne Weichspüler gewaschen.

Wenn möglich nicht den Ärmel verwenden: Von getragener Kleidung gelangen Schmutz- und Staubpartikel auf die Gläser. Für das rasche Aufpolieren zwischendurch sind die weichen Mikrofasertücher, die meist mit im Etui stecken, nicht schlecht. Auch ultrafeine Papiertücher aus der Box können zur Not einspringen.

Auf keinen Fall sollten Kunststoffgläser mit normalen Papiertaschentüchern, Küchentüchern oder Toilettenpapier geputzt werden! Diese Materialien enthalten raue Fasern, die auf der empfindlichen Kunststoffoberfläche wie ganz feines Schleifpapier wirken.

5 Lifehacks um das Leben deiner Brille zu verlängern
EYEGLASS24 - Frau mit Einstärkenbrille

2. Rutschende Brille? Unsere Lösungen für dich:

Doppelseitiges Klebeband auf Nasenpads/Nasensteg: Will man nicht unbedingt jeden Tag anbringen, aber wenn es wirklich darauf ankommt, bei sportlichen Wettkämpfen oder dergleichen.

Flüssiggummispray vorsichtig auf Nasenpads/Nasensteg und/oder Bügelenden aufbringen (den Rest der Brille dabei am besten in Frischhaltefolie oder ähnliches einpacken). Sorgt für bessere Haftung. Hält nicht für die Ewigkeit aber zumindest für ein bis zwei Wochen – und lässt sich problemlos wieder abreiben.

Eyeshadow Primer auf den Nasenrücken auftragen. Dieses Zeug sorgt normalerweise dafür, dass Lidschatten länger hält. Kann aber auch für die Brille kleine Wunder wirken und ist dazu auch noch ziemlich unsichtbar.

Auch wenn das Problem die abschüssige Nase zu sein scheint: Eigentlich sind die Ohren mit schuld. Mittelchen, die für bombenfesten Sitz hinter den Ohren sorgen, helfen daher auch gegen rutschende Brillen. Improvisierte Lösungen können so simpel sein wie um die Bügelenden gewickelte Haargummis, und so nerdig wie ein Schrumpfschlauch, wie Elektrobastler ihn zum Isolieren von freiliegenden Kabeln offenbar im Haus haben. Über das Ende vom Brillenbügel ziehen und mit dem Heißluftföhn vorsichtig schrumpfen.

Alternativ kann man sich auch mit einem kleinen Schraubenzieher bewaffnen und die Scharnierschräubchen festziehen, die Nasenpads mit sanftem Druck zurechtdrücken und eventuell die (in heißem Wasser oder mit dem Fön erwärmten) Bügel behutsam einwärts biegen.

3. Gekonntes Augen-MakeUp für Brillenträgerinnen!

Schminktipps für Kurzsichtige:

Brillengläser zur Korrektur von Kurzsichtigkeit lassen das Auge kleiner erscheinen. Hier sollte gekonntes Make-up die Augen optisch vergrößern. Für den Lidschatten wähle einen schimmernden, hellen Farbton, der auf das bewegliche Lid, die Augenwinkel und eventuell auch am unteren Augenrand aufgetragen wird. Eine etwas dunklere Schattierung wird für die Lidfalte gewählt. Wird der Lidschatten bis dicht unter die Augenbrauen ausgefächert, erscheint das Auge runder. In den Außenpartien der Lidfalte vertieft etwas noch ein bisschen dunklerer Lidschatten den Blick. Helle Highlights direkt unter der Augenbraue und auf dem Mittelpunkt des Lides öffnen das Auge optisch noch weiter.

Den Eyeliner am oberen Wimpernrand ruhig etwas breiter auftragen und ein Stück über den äußeren Augenwinkel hinausziehen, um das Auge optisch zu strecken. Anstelle von Schwarz sollte aber besser ein weicher wirkender Braun- oder Grauton verwendet werden. Weißer oder hautfarbener Kajal auf der unteren Wasserlinie macht den Blick noch einmal frischer. Ausdrucksvolle, möglichst lange und schwungvoll nach oben gebogene Wimpern runden das Augen-Make-up für Kurzsichtige ab: Kräftig auftragen und ruhig zweimal tuschen!

…und für Weitsichtige:

Brillengläser für Weitsichtige wirken wie eine Lupe – das Auge dahinter erscheint vergrößert. Ebenso vergrößert werden auch kleine Make-up-Makel vom Mascaraklümpchen bis zum unperfekten Lidstrich. Weitsichtige Brillenträgerinnen müssen daher beim Schminken besondere Sorgfalt walten lassen. Mit dem Lidschatten wird, um “Eulenaugen” optisch zu verkleinern, genau umgekehrt verfahren wie bei kurzsichtigen Brillenträgerinnen: Auf das Ober- und Unterlid kommt ein dunklerer Farbton, in die Lidfalte ein hellerer Ton. Mit einem behutsam und schmal aufgetragenen noch dunkleren Farbton werden der obere und untere Wimpernrand optisch zusammengerückt. Wichtig ist, für gute Farbverläufe zu sorgen und die Farben auch zu den Seiten hin auszuschattieren.

Dunkler Kajal und ein dunkler Lidstrich, der aber nicht über den Augenwinkel hinausgeht, verkleinern das Auge ebenfalls. Beide Linien müssen dünn und perfekt gezogen sein, damit sie hinter der Brille nicht wie schartige Balken erscheinen. Schön getuschte Wimpern gehören auch zum Augen-Make-up für Weitsichtige. Allerdings sollten die unteren Wimpern wenig betont werden. Die oberen Wimpern können beim Tuschen zur Seite gezogen werden: Das lässt die Augen kleiner wirken als nach oben gebogene Wimpern.

4. Beschlagene Brillengläser: Probier doch einfach mal…

…Seife! Das Hausmittelchen gegen beschlagene Brillengläser!

Spülmittel, Shampoo, Rasierschaum oder einfach etwas Seife vom angefeuchteten Seifenstück mit dem Finger oder einem Mikrofasertuch recht großzügig auf beiden Seiten der Brillengläser verreiben. Mindestens zwei Minuten trocknen lassen (manche Experten nehmen einen Föhn) und dann mit einem trockenen Tuchzipfel polieren, bis keine Schlieren mehr zu sehen sind (nicht die Schicht wieder abreiben – nur aufpolieren!). Wenn du die Brille zwischendurch nicht reinigen musst, kann die “hausgemachte” Beschichtung ohne weiteres mehrere Tage halten.

Nichts Seifenartiges zur Hand? In dieser Klemme hilft auch – muss ja sonst keiner wissen 😉 – Spucke. Sie enthält spezielle Proteine, die ebenfalls die erwünschten Vermittlereigenschaften haben.

Auch unsere Veredelungen können dabei helfen, dass dein Brillenglas weniger beschlägt oder Schmutz abweist:

mehr Infos

5. Aufbewahrung und Umgang

Bei Nichtgebrauch sollte die Brille zum Schutz vor Kratzern in einem Etui aufbewahrt werden.
Aufgepasst: für die Auffindbarkeit bei Nacht einfach leuchtendes Klebeband aufs Etui kleben!

Hohe Temperaturen meiden! Lange Sonneneinstrahlung im Sommer, Sauna oder der Haarföhn tun der Brille nichts Gutes.

So auch Haarspray! Der Kontakt mit diesem sollte ebenfalls vermieden werden, da dieser die Beschichtung der Brillengläser angreift.

Zu guter Letzt sollte die Brille niemals mit den Gläsern nach unten auf Oberflächen abgelegt, oder gar lose in Taschen gesteckt werden.